Der Imkerverein Berchtesgaden

 

 

umfasst zur Zeit etwa 140 Mitglieder in den Talkesselgemeinden Berchtesgaden, Bischofswiesen, Ramsau, Marktschellenberg und Schönau a. Königssee.

 

Unsere Imker sind ausnahmslos als Hobby-Imker tätig. Es werden oftmals traditionelle, hauseigene Bienenstände gepflegt, die nicht selten von Generation zu Generation weiter gegeben werden. Jedes Jahr entstehen neue Bienenstände, unsere Gemeinschaft wächst. Allen gemeinsam ist die Faszination an der Welt der Bienen. Dabei stehen die artgerechte Haltung der Bienen und die hohe Qualität und Naturbelassenheit des Honigs im Vordergrund.

 

Im Einzugsgebiet unserer rund 600 Bienenvölker gibt es glücklicherweise keine Monokulturen und keine nennenswerten Belastungen mit Pflanzenschutzmitteln oder Ähnlichem. Durch die traditionelle Bewirtschaftungsform unserer einheimischen Landwirte, durch liebevoll und nachhaltig gestaltete Gärten und nicht zuletzt durch die Nähe zum Nationalpark Berchtesgaden finden unsere Bienen eine reiche Artenvielfalt vor, die sie gesund erhält und Honig von höchster Qualität ermöglicht.

 

Unser Ziel ist die Förderung der heimischen Imkerei zur Erhaltung und zum Schutz der wertvollen Flora und Fauna unseres wunderschönen Talkessels, mit der die Erzeugung der einzigartigen Naturprodukte Honig, Wachs, Pollen und Propolis als Lebens- und Naturheilmittel einher geht.

 

Für unsere Vereinsmitglieder bieten wir:

 

  •  aktuelle Informationen
  •  Verleih von Imkereimaschinen (Gerätschaften zur Honig- und Wachsgewinnung)
  •  Imkerhaftpflichversicherung
  •  Anfängerkurse
  •  Weiterbildungskurse
  •  Sammelbestellungen für Behandlungsmittel, Honiggläser und Futter
  •  Carnica Reinzuchtbelegstelle Raggert (16/2) im Nationalpark Berchtesgaden
  •  Persönliche Betreuung auf Anfrage

 

 

 

  1. Vorsitzender                                              2. Vorsitzender

 

      Martin Summek                                         Robert Wenig